• „Verena Barth-Jurca (O-Lia San) ist der Glücksfall einer Soubrette.“

    Wiener Zeitung, 9.7.2016 Christoph Irrgeher
buehne_dielustigewitwe

Verena Barth-Jurca als Valencienne

Lehár Festival Bad Ischl
– Foto Hofer

Es träumt ein kleines Japanmädel
O-Lia-San – Viktoria und ihr Husar (Paul Abraham)
Seefestspiele Mörbisch

Termine

Im Weissen Rössl
Klärchen
Oper Leipzig MUKO
24. September 2016 – 20. November 2016

Blume von Hawaii
Raka
Theater Dortmund
21. Januar 2017 –26. Mai 2017

Die lustige Witwe
Valencienne
Lehár Festival Bad Ischl
15. Juli 2017 – 3. September 2017

Maske in Blau
Juliska
Bühne Baden
11. Februar 2018 – 21. März 2018

Der Vetter aus Dingsda
Hannchen
Landestheater Tirol in Innsbruck
4. November 2017 – 16. Februar 2018

Die Sekretärinnen
Sekretärin
Oper Leipzig – MuKo
3. März 2018 – 13. Mai 2018

Die lustige Witwe
Valencienne
Lehár Festival Bad Ischl
Juni – August 2017

Vita & Repertoire

Den Auftakt zu Verena Barth-Jurcas Saison 2017/18 bildet das Debüt am Tiroler Landestheater Innsbruck als Hannchen in DER VETTER AUS DINGSDA von Eduard Künnecke. Direkt im Anschluss daran folgt das Debüt an der Bühne Baden als Bichette in Leo Falls Operette DIE KAISERIN. Diese Operette hat Verena bereits eingespielt und die Gesamtaufnahme ist. Auch in dieser Saison bleibt Verena ihrer ehemaligen Stammbühne, der Oper Leipzig, treu und wird im Frühjahr abermals als Sekretärin in Franz Wittenbrinks SEKRETÄRINNEN in der MUKO gastieren.
Des Weiteren ist Verena als Despina in Mozarts COSÌ FAN TUTTE in der Reihe KLASSIK FÜR KINDER in Leipzig zu erleben.

Ihr Debüt bei den Seefestspielen Mörbisch gab die junge Sopranistin 2015 als Ciboletta in EINE NACHT IN VENEDIG. Diese Produktion erschien auch auf DVD. Im darauffolgenden Jahr konnte sie mit O-Lia San in VIKTORIA UND IHR HUSAR an ihren Erfolg anknüpfen. Auch diese Produktion ist als DVD und CD erschienen.

Oper

Die Entführung aus dem Serail, Der Wildschütz, Die Zauberflöte,…

Operette

Die Fledermaus, Die lustige Witwe, Die Csárdásfürstin,…

Musical

West Side Story, My Fair Lady, The Rocky Horror Show,…

Media

Mein Herr Marquis
Adele – Die Fledermaus (Johann Strauss)
LIVE-Mittschnitt Oper Leipzig

Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht!
Eliza – My Fair Lady (F. Loewe)
Theater an der Rott

Pressestimmen

  • „Überzeugend auch „Valencienne“ Verena Barth-Jurca, die sich als „anständige Frau“ im goldglänzenden Kleid räkelt...“

    Salzburger Nachrichten, 17.7.2017 Thomas Hödlmoser
  • „...und die als sexuell aufreizender Mittelpunkt allgegenwärtige Verena Barth-Jurca ist mehr als eine der üblichen Soubretten, nämlich auch stimmlich delikat.“

    Neues Volksblatt, 3.7.2017 Ingo Rickl
  • „...Valencienne (Verena Barth-Jurca) spielt ein elegantes und klangschönes Doppelspiel von Tugend und Frivolität.“

    nachrichten.at, 17.7.2017 Christian Schacherreiter

Kontakt

Schreiben Sie mir gerne persönlich an verena@verena-barth-jurca.com oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.